deutsche Version english version
Srom aus Sonne

Bis das Sonnenlicht bei uns als Strom aus der Steckdose kommt, muss es erst einen Umwandlungsprozess durchlaufen. Dieser Prozess heißt Photovoltaik. Das Besondere an der Stromproduktion durch Photovoltaik: Beim Betrieb verursacht sie weder Abgase noch Geräusche und verbraucht auch keine wertvollen Rohstoffe. Die wichtigsten Elemente in der Photovoltaik sind die Solarzellen. Sie sorgen dafür, dass das Sonnenlicht in nutzbare elektrische Energie umgewandelt wird.

Wenn Sonnenlicht auf die Solarzellen fällt, bildet sich zwischen den beiden Schichten eine Spannung von circa 0,5 Volt. Um den erzeugten Strom sinnvoll nutzen zu können, schaltet man einzelne Solarzellen zusammen und erreicht dadurch höhere Spannungen. An einem wolkenlosen Sommertag trifft auf einer Fläche eines Quadratmeters eine Solarstrahlung von 1000 Watt auf, an einem trüben Wintertag sind es dagegen nur 20 Watt.

[No-Energy] [Aktuelles] [Mitmachen] [Unglaublich] [Stromsparer- Plakette] [Steckerleiste] [Schulen] [Effizienz- atlas] [Energiemonitor] [Produkte] [Informationen] [Wettbewerb] [Umweltschutz] [Kraft-Wärme- Kopplung] [Erneuerbare Energien] [Billigstrom] [König Kunde] [Ökostrom] [Informationen] [Presse] [english version] [Impressum]